Die Benutzung des Waghäusles ist Clubmitgliedern und deren Angehörigen ab 05.06. unter Einhaltung der >>>Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg wieder gestattet. Insbesondere sind zu beachten:

Der Aufenthalt im Waghäusle ist nur Einzelpersonen oder zusammen mit einem Angehörigen des eigenen Haushalts gestattet. Ferner ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr müssen zum Schutz anderer Personen vor einer Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus eine nicht-medizinische Alltagsmaske oder eine vergleichbare Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn dies nicht aus medizinischen Gründen oder aus sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist.

Gegenstände sind nach einer Berührung mit den angebotenen Desinfektionsmitteln zu reinigen. Die Desinfektionsmittel sind zur ausschließlichen Verwendung im Waghäusle bestimmt.


Wir danken Bürgermeister Schmid , der uns geschrieben hat:

Von: "Schmid, Andreas" <Andreas.Schmid@oehningen.de>
Datum: 4. Juni 2020 um 17:47:51 MESZ
An: "juergen.greger@t-online.de" <juergen.greger@t-online.de>
Betreff: AW:  Nutzung der Hafenanlagen

Sehr geehrter Herr Greger,

nach Ihren Schilderungen finden im Waaghäusle keine Zusammenkünfte und Bewirtungen statt. Das Gebäude dient lediglich als Versorgungs- bzw. Lagerraum für die Clubmitglieder. Unter diesen Bedingungen können Sie das Waaghäusle nutzen. Selbstverständlich sollten angemessene Hygienevorschriften (z.B. Desinfektion von Oberflächen) eingehalten werden. Und die Clubmitglieder sollten auf Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln hingewiesen werden.


Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schmid

Bürgermeister

Gemeinde Öhningen

Klosterplatz 1

78337 Öhningen

Tel. 07735/819-15

Fax: 07735/819-30

andreas.schmid@oehningen.de

www.oehningen.de
Waghäusle: Bürgermeister Schmid erteilt Freigabe