8 Taucher vom Tauchclub Singen und 15 Clubmitglieder standen bereit, um die Ketten in unserem Bojenfeld zu überprüfen und gegebenenfalls auszutauschen. Nach einer Einweisung durch unseren Takelmeister machten sich die Taucher mit einem Begleitbeiboot auf, um die zugeteilten Bojen zu vermessen. Mit Messschiebern wurden  sowohl die Stärke der Kette als auch die der Öse am Bojenstein vermessen.

Nach der Auswertung der  Messergebnisse begann für das Team am Land die Arbeit.  Es mussten insgesamt 7 Ketten konfektioniert, in die Boote verbracht und von den Tauchern mit Spezialwerkzeugen der Fa. Schnur an den Bojensteinen befestigt werden. 2 Bojensteine sind komplett versunken und werden ebenfalls noch ausgetauscht.

Nach getaner Arbeit traf man sich beim SMYH Treff zu einem kühlen Bier und zu einem Vesper, das von unserem 2. Vorsitzenden Jürgen Greger beschafft wurde.

Wir können uns nun für die nächsten Jahre wieder voll und ganz auf unser Bojengeschirr verlassen. Dennoch ist natürlich nach wie vor jeder Bojenlieger dazu aufgefordert, seine Festmacher und auch die Kette regelmäßig und sorgfältig zu kontrollieren.

weitere Bilder vom Einsatz: In der Fotokiste (geschützter Mitgliederbereich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen