Altpräsident Jürgen Schwarzendahl, seines Zeichens auch Gründungsmitglied des SMYH (und früher mal Leiter der Jugendabteilung) hat aus seinem leidlich organisierten Archiv ein paar Polaroids ausgegraben. Polaroids waren damals Stand der analogen Technik und schmeichelten mit der systembedingten Grobkörnigkeit der Aufnahmen den abgebildeten Personen in einer Art, die uns am technischen Fortschritt der letzten Jahrzehnte zweifeln lässt. In jenen Tagen galten in aller Öffentlichkeit zur Schau getragener Alkohol- und Tabakkonsum dem Ansehen noch nicht als abträglich.

Polaroids aus den 60 igern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*